#Accessibility
#Code your Life
#Corporate Digital Responsibility
#DigitalFuerAlle
#Gesellschaftliche Verantwortung
Artikel

Code your Life baut Barrieren ab: Inklusives Programmieren jetzt bundesweit und an 10 Modellschulen in Berlin

Vom 13.05.2019

In Kooperation mit Aktion Mensch stellt die Initiative Code your Life ab sofort allen 650 Kooperationsschulen im Bundesgebiet neue inklusive Programmierangebote bereit. Voran gehen zehn neue Modellschulen mit Förder- oder Inklusionsschwerpunkt, welche die Angebote intensiv erproben und implementieren.

Digitale Lernangebote eröffnen Kindern Zukunftschancen und befähigen sie dazu, aktive Gestalterinnen und Gestalter der digitalen Zukunft zu werden. Wer selbst einmal einen Algorithmus programmiert hat, wird sich in einer digitalisierten Welt besser zurechtfinden. Unser Ziel ist es, allen Kinder und Jugendlichen – ob mit oder ohne Behinderung oder Einschränkung – dies zu ermöglichen. Heute haben wir einen wichtigen Meilenstein erreicht:

In Zusammenarbeit mit Aktion Mensch hat unsere Bildungsinitiative Code your Life  in den letzten Monaten intensiv daran gearbeitet, ihr Angebot barrierefrei zu gestalten: Nach einer erfolgreichen Pilotphase stehen ab sofort inklusive Lernszenarien sowie technische Lösungen für Barrierefreiheit  für alle 650 Schulen und Lehrkräfte aus dem Code your Life Netzwerk zur Verfügung. So können wir 65.000 Schülerinnen und Schüler für inklusives Programmieren in ganz Deutschland begeistern. Voran gehen dabei 10 Modellschulen in Berlin, die das Angebot einsetzen werden und intensiv erproben.  So schaffen wir die Voraussetzung dafür, dass alle Kinder – unabhängig von einer etwaigen Beeinträchtigung – programmieren lernen können.

Wir sind überzeugt: Jedes Kind kann programmieren lernen und soll auch die Chance dazu bekommen. Dabei braucht es positive Beispiele, um Inklusion von an Anfang an zu leben. Genau deshalb ermöglichen wir mit Code your Life Kindern mit und ohne Behinderung gemeinsam zu lernen.

Christina Marx, Leiterin Förderung Aufklären, Aktion Mensch e.V.

Den Auftakt haben wir heute mit Aktion Mensch und Code your Life bei Microsoft Berlin gefeiert: 60 Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam programmierten mit den neuen Programmen während die Lehrkräfte der Modellschulen in einer Fortbildung die didaktischen Konzepte kennenlernten. Die Initiative Code your Life gibt damit ab sofort bundesweit Schulen mit Förder- oder Inklusionsschwerpunkt die Möglichkeit, die technologischen und didaktischen Neuerungen mit ihren Schülerinnen und Schülern umzusetzen.

Programmieren für alle Kinder: Code your Life wird inklusiv - Video des Programmierworkshops an der Carl-von-Linné Schule in Berlin

Programmieren für alle Kinder: Code your Life wird inklusiv - Video des Programmierworkshops an der Carl-von-Linné Schule in Berlin

Informationen zur Autorin

Astrid Aupperle

Leiterin Gesellschaftliches Engagement

Weitere Beiträge von Astrid Aupperle

Veranstaltungen zum Thema

Weiterführende Beiträge zum Thema

Innovation für Inklusion = Innovation für Alle

von Markus Köhler vom 16.05.2019

Zum achten Mal wird heute auf der ganzen Welt der Global Accessibility Awareness Day (GAAD) begangen – eine gute Gelegenheit für eine Bestandsaufnahme: Wo stehen wir als Gesellschaft beim Thema Inklusion und Teilhabe? Und...

Weiterlesen

Microsoft fördert digitale Integration

von Jan Oliver Schmidt vom 09.05.2019

Microsoft kooperiert mit der ReDi School und unterstützt Kinder mit und ohne Fluchthintergrund bei der Erlangung digitaler Kompetenzen, um so den Grundstein für gesellschaftliche Teilhabe zu legen.

Weiterlesen

Microsoft unterstützt fünf neue KI-Projekte in den Bereichen Umweltschutz, Artenschutz und Nachhaltigkeit

von Astrid Aupperle vom 03.05.2019

Im Februar veranstalteten wir unser EarthLab als Teil der "AI for Earth"-Initiative. Hervorgegangen (und darüber hinaus) sind fünf spannende KI-Projekte, die zukünftig zusammen mit Microsoft ihre ökologischen Innovationen...

Weiterlesen

We’re increasing our carbon fee as we double down on sustainability

von Brad Smith vom 16.04.2019

Seit 2009 arbeitet Microsoft daran, seine CO2-Bilanz zu verbessern. Während wir dem Ziel, die betrieblichen CO2-Emissionen bis 2030 um 75 Prozent zu senken, einen Schritt nähergekommen sind, zeigen Ausmaß und Geschwindigkeit...

Weiterlesen

Folgen Sie uns