#Corporate Digital Responsibility
#Digitale Bildung
#digitalfueralle
#Gesellschaftliche Verantwortung
Artikel

Coding Cup geht in die nächste Runde: „Unsere Hymne für Europa“

Vom 07.11.2018

Digitale Bildung ist zu einer Schlüsselkompetenz für die Teilhabe am Erwerbs- und Sozialleben in einer zunehmend von digitalen Technologien geprägten Gesellschaft und Wirtschaft geworden. Mit unserem Coding Cup unserer Initiative Code your Life wollen wir die Erschließung dieser Kompetenzen an deutschen Schulen unterstützen und geben heute den Startschuss für eine neue Bewerbungsrunde für den Wettbewerb!

In diesem Jahr lautet das Motto „Unsere Hymne für Europa“ und wir wagen damit etwas Neues und Ungewöhnliches, in dem wir eine Verbindung zwischen Traditionellem und Digitalem herstellen: Was hat Programmieren mit Musik zu tun? Wie bringt man Kindern Heimatlieder auf innovative Weise nahe? Und wie schafft man dann noch eine Verbindung zur Europawahl 2019? Ziel des Coding Cups ist es die Kreativität und Begeisterungsfähigkeit von jungen Menschen zu fördern und Digitales, Schule, Politik und Wirtschaft miteinander zu verbinden.

Unsere Botschafter

Digitale Bildung ist eine Grundvoraussetzung für die Sicherung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschlands. Auch unsere politischen Botschafter der Initiative Code your Life und der ECO Verband der Internetwirtschaft e.V. engagieren sie sich daher auch in diesem Jahr im Rahmen des Coding Cups. Nur wenn alle gemeinsam an einem Strang ziehen, wird jungen Menschen eine kompetente Teilhabe an der digitalisierten Gesellschaft ermöglicht und die Zukunft im Hier und Jetzt gestaltet.

Von November 2018 bis April 2019 legen teilnehmende Schulen los und programmieren ihre individuellen Wettbewerbsbeiträge. Während an den unterschiedlichsten Musik-Projekten in ganz Deutschland kreativ getüftelt wird, besuchen ein Projektteam der Initiative und ihr jeweiliger Botschafter aus der Politik die jungen Programmierer in den Schulen vor Ort. Die Schülerinnen und Schüler stellen dort ihre Projekte vor und bekommen kurz vor Schluss nochmal wertvolle Programmier- und Gestaltungstipps.

Der Programmier-Wettbewerb

Interessierte Pädagoginnen und Pädagogen können sich mit ihren Lerngruppen hier bewerben. Teilnehmende Schulen erhalten im November dann ein exklusives Programmier-Starterpaket. Das Paket soll sie unterstützen und als Anregung für den kreativen Prozess dienen. Es beinhaltet von Mikrocontrollern über Gestaltungsmaterial für eine Musikbox bis hin zu detaillierten Unterrichtsanleitungen alles, was für den Programmierwettbewerb notwendig ist. Mit unserem Wettbewerb kommen wir unserem Ziel der Digitalisierung für alle hoffentlich wieder einen Schritt näher.

Informationen zur Autorin

Astrid Aupperle

Leiterin Gesellschaftliches Engagement

Weitere Beiträge von Astrid Aupperle

Veranstaltungen zum Thema

Weiterführende Beiträge zum Thema

Erde an KI…?! Neue Ideen für unseren Planeten! 

von Astrid Aupperle vom 16.01.2019

Die Initiative unterstützt Forscher*innen und Organisationen mithilfe von Künstlicher Intelligenz neue Ansätze zum Schutz von Wasser, Landwirtschaft, Artenvielfalt und Klima zu entwickeln und vernetzt Technologie-Experten...

Weiterlesen

CODE{affair 2018: Programmieren mit Kindern im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

von Astrid Aupperle vom 11.12.2018

Letzte Woche fand die Computer Science Education Week statt, die unter dem Motto der digitalen Bildung und #digitalfueralle stand. Das Highlight war unsere zweitägige Netzwerk-Konferenz CODE{affair} bei Microsoft Berlin,...

Weiterlesen

Internationaler Tag des Ehrenamts: Microsoft Mitarbeiter tun gemeinsam Gutes

von Astrid Aupperle vom 05.12.2018

In Deutschland üben mehr als 30 Millionen Menschen ein Ehrenamt aus. Auch bei Microsoft Deutschland gibt es viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit gesellschaftlich engagieren. Zum Internationalen...

Weiterlesen

Mit der Digitalisierung wird Lernen zur Lebensaufgabe

von Tanja Böhm vom 21.11.2018

Um den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu sichern, müssen wir nicht nur die künstliche, sondern auch die menschliche Intelligenz stärker fördern. Denn anders als früher findet das Lernen heute nicht mehr nur in...

Weiterlesen

Folgen Sie uns