#AI
#DigitalFuerAlle
#Künstliche Intelligenz
Artikel

Neuer Expertenrat Künstliche Intelligenz tagt erstmals bei Microsoft Berlin

Vom 13.12.2018

Wie lässt sich die exzellente deutsche Grundlagenforschung in marktfähige KI-Anwendungen überführen? Welche Faktoren im Bereich Datenschutz stehen der Implementierung von KI-Systemen in der Praxis entgegen? Wie könnte der der institutionelle Rahmen für die Festlegung sektorspezifischer ethischer Standards aussehen? Mit diesen und weiteren wichtigen Fragen wird sich der ‚Expertenrat Künstliche Intelligenz‘ auseinandersetzen, der sich am 13. Dezember auf Initiative von Microsoft gegründet hat. Zur Gründungssitzung bei Microsoft Berlin trafen sich Topmanager führender deutscher Unternehmen wie BASF, Deutsche Telekom, Munich RE, Siemens und Volkswagen mit Experten aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft. In den kommenden Monaten werden die Mitglieder des KI-Expertenrats die Chancen und Herausforderungen von KI aus wirtschaftlicher Sicht diskutieren und gemeinsame Positionen und Handlungsempfehlungen entwickeln.

Der neue KI-Expertenrat will die bereits existierenden politischen Gremien wie KI-Enquete-Kommission, Datenethikkommission und Digitalrat in ihrer Arbeit unterstützen und gleichzeitig sicherstellen, dass bei künftigen Entscheidungen zu Ethik und Regulierung auch die unternehmerische Realität ausreichend berücksichtigt wird. Die Einsatzmöglichkeiten von KI erstrecken sich über das gesamte Spektrum von Wirtschaft und Industrie, öffentlicher Verwaltung, Gesundheitswesen, Mobilität oder Energieversorgung. Insbesondere für den Wirtschaftsstandort Deutschland bietet KI enormes Potential – langfristig ist mit Wachstumsimpulsen von gut einer Billion Euro zu rechnen.

Um die Potentiale von KI am Standort Deutschland voll zu realisieren, müssen jetzt die richtigen Weichen gestellt werden. Wir brauchen schnellstmöglich klare ethische und regulatorische Rahmenbedingungen für den Einsatz und die Förderung dieser entscheidenden Zukunftstechnologie.

Microsoft-Chefin Sabine Bendiek bei der ersten Sitzung in Berlin

Das neue Gremium wird sich vierteljährlich treffen, um ethische und regulatorische Themen praxisnah und konkret zu diskutieren. Die Arbeitsergebnisse sollen regelmäßig publiziert und öffentlich mit Vertretern von Bundesregierung und Bundestag diskutiert werden.

Alle Informationen zu Mitgliedern, Themen, Positionen und Empfehlungen des Expertenrats Künstliche Intelligenz finden Sie ab sofort hier.

Informationen zum Autor

Lennart Wetzel

Manager Government Affairs

Veranstaltungen zum Thema

Weiterführende Beiträge zum Thema

Innovation für Inklusion = Innovation für Alle

von Markus Köhler vom 16.05.2019

Zum achten Mal wird heute auf der ganzen Welt der Global Accessibility Awareness Day (GAAD) begangen – eine gute Gelegenheit für eine Bestandsaufnahme: Wo stehen wir als Gesellschaft beim Thema Inklusion und Teilhabe? Und...

Weiterlesen

Microsoft unterstützt fünf neue KI-Projekte in den Bereichen Umweltschutz, Artenschutz und Nachhaltigkeit

von Astrid Aupperle vom 03.05.2019

Im Februar veranstalteten wir unser EarthLab als Teil der "AI for Earth"-Initiative. Hervorgegangen (und darüber hinaus) sind fünf spannende KI-Projekte, die zukünftig zusammen mit Microsoft ihre ökologischen Innovationen...

Weiterlesen

We’re increasing our carbon fee as we double down on sustainability

von Brad Smith vom 16.04.2019

Seit 2009 arbeitet Microsoft daran, seine CO2-Bilanz zu verbessern. Während wir dem Ziel, die betrieblichen CO2-Emissionen bis 2030 um 75 Prozent zu senken, einen Schritt nähergekommen sind, zeigen Ausmaß und Geschwindigkeit...

Weiterlesen

Why ethics is key to unlocking the power of AI

von Tanja Böhm vom 12.04.2019

In einer Zeit voller neuer Möglichkeiten bleiben traditionelle Werte essentiell: Ethische Grundprinzipien entscheiden über den Erfolg von Künstlicher Intelligenz. Eine Einordnung in englischer Sprache.

Weiterlesen

Folgen Sie uns