#Code your Life
#Digitale Bildung
#Gesellschaftliche Verantwortung
Artikel

Ulm wird zur Code-your-Life Stadt

Vom 19.06.2018

Microsoft Bildungsinitiative stattet Schulen in Ulm mit Programmier-Lernpaketen aus.

Der Mittelstand bildet das Rückgrat der deutschen Wirtschaft und befindet sich durch digitale Technologien und künstliche Intelligenz in einem Wandel. Dadurch verändern sich Arbeitsprofile und auch ganze Berufsfelder. Als erfolgreicher Wirtschaftsstandort in der Digitalisierung braucht Deutschland kompetente Bürger und gute Nachwuchskräfte. Um Kinder und Jugendliche darauf vorzubereiten und ihnen eine kompetente Teilhabe zu ermöglichen, setzen wir gemeinsam mit dem Bundesverband mittelständischer Wirtschaft (BVMW) darauf, digitale Bildung vor Ort zu ermöglichen und Zukunftskompetenzen aufzubauen.

Der BVMW ist Partner der Bildungsinitiative Code Your Life geworden, denn junge Menschen auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten und für MINT Berufe zu begeistern, ist eines seiner zentralen Anliegen. Als oberstes Ziel haben wir uns alle die Förderung von Programmierfähigkeiten und die Stärkung von digitalen Kompetenzen von Kindern gesteckt. Der BVMW mobilisiert in verschiedenen Regionen Deutschlands zukunftsweisende lokale Unterstützer.

Im Rahmen der Kooperation mit dem BVMW stattet Code your Life – mit großzügiger Unterstützung der Volksbank Ulm-Biberach – insgesamt 20 Schulen in Ulm mit Programmier-Starterpaketen aus. Die Pakete beinhalten jeweils einen Coding-Workshop für Schülerinnen und Schüler, eine medienpädagogische Schulung für Lehrerinnen und Lehrer, sowie ein unterstützendes Handbuch. Außerdem bekommen die Schulklassen ein Computer-Tablet mit der TurtleCoder App und den Mirobot Zeichenroboter.

Beim Auftakttermin am Humboldt-Gymnasium übergab heute Ronja Kemmer, Mitglied des Deutschen Bundestages und Code your Life-Botschafterin ein digitales Programmier-Starterpaket an diese und vier weitere Schulen. Darüber hinaus übernimmt sie die Patenschaft für die Stadt Ulm. Weitere Schulen aus der Region können sich für das kommende Schuljahr für die Teilnahme bei der Initiative und ein Starterpaket bewerben.

Informationen zur Autorin

Astrid Aupperle

Leiterin Gesellschaftliches Engagement

Weitere Beiträge von Astrid Aupperle

Veranstaltungen zum Thema

Weiterführende Beiträge zum Thema

Internationaler Tag des Ehrenamts: Microsoft Mitarbeiter tun gemeinsam Gutes

von Astrid Aupperle vom 05.12.2018

In Deutschland üben mehr als 30 Millionen Menschen ein Ehrenamt aus. Auch bei Microsoft Deutschland gibt es viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit gesellschaftlich engagieren. Zum Internationalen...

Weiterlesen

Mit der Digitalisierung wird Lernen zur Lebensaufgabe

von Tanja Böhm vom 21.11.2018

Um den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu sichern, müssen wir nicht nur die künstliche, sondern auch die menschliche Intelligenz stärker fördern. Denn anders als früher findet das Lernen heute nicht mehr nur in...

Weiterlesen

„Erde an KI…!?“ – Mit Künstlicher Intelligenz zu neuen Ideen für unseren Planeten

von Astrid Aupperle vom 20.11.2018

Künstliche Intelligenz kann im Klima- und Umweltschutz einen erheblichen Nutzen bringen. Damit dieser technologische Fortschritt richtig eingesetzt wird, benötigen wir den Dialog zwischen Experten aus verschiedensten Bereichen...

Weiterlesen

Coding Cup geht in die nächste Runde: „Unsere Hymne für Europa“

von Astrid Aupperle vom 07.11.2018

Digitale Bildung ist zu einer Schlüsselkompetenz für die Teilhabe am Erwerbs- und Sozialleben in einer zunehmend von digitalen Technologien geprägten Gesellschaft und Wirtschaft geworden. Mit unserem Coding Cup unserer Initiative...

Weiterlesen

Folgen Sie uns