#Code your Life
#Digitale Bildung
#Gesellschaftliche Verantwortung
Artikel

Wissensfabrik und Microsoft kooperieren bei Digitaler Bildung

Vom 27.09.2018

Die Microsoft-Bildungsinitiative Code your Life wird Teil des 2016 gestarteten Bildungsprojekts IT2School der Wissensfabrik. Dadurch kann das IT-Projekt um drei zusätzliche Unterrichtsmodule zum Thema Programmieren mit Kindern erweitert werden. Digitalkompetenz ist ein wesentlicher Faktor für die gesellschaftliche Teilhabe, für die schon früh der Grundstein gelegt werden sollte.

Digitale Bildung für alle

Durch die Kooperation mit der Wissensfabrik können wir einen weiteren Schritt in Richtung „Digitalisierung für alle“ gehen, indem wir uns gemeinsam für Digitale Bildung in Grund- und weiterführenden Schulen engagieren. Im Fokus steht es dabei Mädchen und Jungen digital souverän im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien zu machen und sie für Technologie zu begeistern, denn das wird sowohl im Alltag als auch im späteren Berufsleben immer wichtiger. Dabei sollen sie digitale Medien nicht nur verstehen lernen, sondern auch wie man sie selbstbestimmt gestalten kann. Durch die rechtzeitige Vermittlung von Medienkompetenz können die Chancen junger Menschen auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft erhöht werden.

Deshalb engagiert sich Microsoft im Bereich Digitale Bildung und hat die Initiative Code your Life gegründet, die nun das Angebot der Wissensfabrik erweitert. „All unsere Mitglieder bringen ihr Wissen und ihre Begeisterung für Technik, IT, Naturwissenschaften und wirtschaftliches Denken und Handeln in unsere Projekte ein. Die Zukunftsfähigkeit des Standorts Deutschland zu sichern ist unser gemeinsames Ziel“, sagt Lilian Knobel, Vorstandsvorsitzende der Wissensfabrik.

Erweiterung von IT2School durch Code your Life

Code your Life ergänzt das digitale Bildungsangebot der Wissensfabrik IT2School mit drei Unterrichtsmodulen. Zum einen bietet die Erweiterung Beispiele für Lehrer/innen, wie man digitale Bildung flexibel und fächerübergreifend in den Unterricht integrieren kann und zum anderen führt sie Kinder und Jugendliche an die wichtigsten Programmierprinzipien heran.

Foto: Wissensfabrik / Florian Funck Fotografie

Foto: Wissensfabrik / Florian Funck Fotografie

Für 10- bis 14-Jährige gibt es ein Modul, in dem eine Wetterstation mit dem Mikrocontroller Calliope mini programmiert werden kann. Mit dem Modul „Programmieren mit Logo“ lernen Kindern und Jugendlichen intuitiv Programmieren und verbinden dabei Kunst und Mathematik. Kreativ ist auch das dritte Modul, in dem Komponieren und Programmieren verbunden werden. Bei allen Angeboten stehen dabei der Spaß und die Kreativität beim Programmieren im Vordergrund und es soll zeigen, dass Coden vielfältig und vor allem machbar ist.

Eine Kooperation für digitale Bildung

Wir sind seit Mitte 2018 Mitglied im bundesweiten Mitmach-Netzwerk der Wirtschaftsinitiative Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. und fördern gemeinsam mit mehr als 130 Unternehmen und Stiftungen aller Branchen und Größen digitale Bildung in ganz Deutschland. Wir unterstützen den Ansatz von IT2School, Kinder und Jugendliche frühstmöglich für Technologie zu begeistern und freuen uns daher, dass wir das Projekt mit unserer Bildungsinitiative Code your Life ergänzen und fördern können.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung.

Informationen zur Autorin

Astrid Aupperle

Leiterin Gesellschaftliches Engagement

Weitere Beiträge von Astrid Aupperle

Veranstaltungen zum Thema

Weiterführende Beiträge zum Thema

CODEaffair 2018: Programmieren mit Kindern im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

von Astrid Aupperle vom 11.12.2018

Letzte Woche fand die Computer Science Education Week statt, die unter dem Motto der digitalen Bildung und #digitalfueralle stand. Das Highlight war unsere zweitägige Netzwerk-Konferenz CODEaffair bei Microsoft Berlin, die...

Weiterlesen

Internationaler Tag des Ehrenamts: Microsoft Mitarbeiter tun gemeinsam Gutes

von Astrid Aupperle vom 05.12.2018

In Deutschland üben mehr als 30 Millionen Menschen ein Ehrenamt aus. Auch bei Microsoft Deutschland gibt es viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit gesellschaftlich engagieren. Zum Internationalen...

Weiterlesen

Mit der Digitalisierung wird Lernen zur Lebensaufgabe

von Tanja Böhm vom 21.11.2018

Um den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu sichern, müssen wir nicht nur die künstliche, sondern auch die menschliche Intelligenz stärker fördern. Denn anders als früher findet das Lernen heute nicht mehr nur in...

Weiterlesen

„Erde an KI…!?“ – Mit Künstlicher Intelligenz zu neuen Ideen für unseren Planeten

von Astrid Aupperle vom 20.11.2018

Künstliche Intelligenz kann im Klima- und Umweltschutz einen erheblichen Nutzen bringen. Damit dieser technologische Fortschritt richtig eingesetzt wird, benötigen wir den Dialog zwischen Experten aus verschiedensten Bereichen...

Weiterlesen

Folgen Sie uns