#Accessibility
#Gesellschaftliche Verantwortung
Hinweis

Inklusion braucht Innovation – Microsoft und die Aktion Mensch laden zum zweiten #NeueNähe-Hackathon

Vom 15.06.2017

Nach dem erfolgreichen Auftakt beim ersten #NeueNähe-Hackathon, der Ende des vergangenen Jahres bei Microsoft Berlin stattfand, geht das Projekt nun in seine zweite Runde. Auch diesmal soll es darum gehen, moderne Technologien zu entwickeln, die mehr Barrierefreiheit und digitale Teilhabe für alle ermöglichen. Microsoft Deutschland und die Aktion Mensch setzen hierbei ihre Kooperation fort und holen sich zusätzlich noch einen dritten starken Partner mit an Bord: das Medical Valley der europäischen Metropolregion Nürnberg (EMN).

Ein ganzes Wochenende, vom 30. Juni bis 2. Juli, werden Entwickler mit und ohne Behinderung die Chance haben, die Zukunft der digitalen Barrierefreiheit aktiv mitzugestalten. Die inklusiven Teams bei der ersten Veranstaltung in Berlin haben bewiesen, wieviel an einem Wochenende möglich ist. Wir wollen auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit allen Teilnehmern einen Beitrag dazu leisten, Technologie für alle zugänglich zu machen und digitale Teilhabe zu fördern. Denn Technologie kann so als Schlüssel für eine barrierefreie Gesellschaft funktionieren.

Abhängig vom Innovations- und Entwicklungspotenzial ihrer Lösungsansätze haben die Entwickler-Teams auch in diesem Jahr die Chance auf attraktive Preisgelder in Gesamthöhe von 20.000 Euro für die Weiterentwicklung und Ausarbeitung ihrer Technologien. Die Ergebnisse ihrer Arbeit werden dem Fachpublikum am 2. Juli im direkten Anschluss an den Hackathon vorgestellt.

Interessierte Entwickler und Entwickler-Teams, die beim zweiten „Neue Nähe“-Hackathon vom 30.Juni bis 2. Juli in Erlangen dabei sein und die Zukunft von Teilhabe und Barrierefreiheit aktiv mitgestalten möchten, können sich ab sofort hier anmelden.

Weitere Informationen zur #neueNähe-Kooperation zwischen der Aktion Mensch und Microsoft rund um Barrierefreiheit und Digitale teilhabe finden Sie in dieser Feature Story auf dem Microsoft Newsroom.

Informationen zur Autorin

Astrid Aupperle

Leiterin Gesellschaftliches Engagement

Weitere Beiträge von Astrid Aupperle

Veranstaltungen zum Thema

Weiterführende Beiträge zum Thema

Internationaler Tag des Ehrenamts: Microsoft Mitarbeiter tun gemeinsam Gutes

von Astrid Aupperle vom 05.12.2018

In Deutschland üben mehr als 30 Millionen Menschen ein Ehrenamt aus. Auch bei Microsoft Deutschland gibt es viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in ihrer Freizeit gesellschaftlich engagieren. Zum Internationalen...

Weiterlesen

Mit der Digitalisierung wird Lernen zur Lebensaufgabe

von Tanja Böhm vom 21.11.2018

Um den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig zu sichern, müssen wir nicht nur die künstliche, sondern auch die menschliche Intelligenz stärker fördern. Denn anders als früher findet das Lernen heute nicht mehr nur in...

Weiterlesen

„Erde an KI…!?“ – Mit Künstlicher Intelligenz zu neuen Ideen für unseren Planeten

von Astrid Aupperle vom 20.11.2018

Künstliche Intelligenz kann im Klima- und Umweltschutz einen erheblichen Nutzen bringen. Damit dieser technologische Fortschritt richtig eingesetzt wird, benötigen wir den Dialog zwischen Experten aus verschiedensten Bereichen...

Weiterlesen

Coding Cup geht in die nächste Runde: „Unsere Hymne für Europa“

von Astrid Aupperle vom 07.11.2018

Digitale Bildung ist zu einer Schlüsselkompetenz für die Teilhabe am Erwerbs- und Sozialleben in einer zunehmend von digitalen Technologien geprägten Gesellschaft und Wirtschaft geworden. Mit unserem Coding Cup unserer Initiative...

Weiterlesen

Folgen Sie uns