#AI
#Künstliche Intelligenz
Standpunkt

KI-Eckpunkte-Papier der Bundesregierung vorgestellt

Vom 19.07.2018

Erfreuliche Nachrichten! Wir haben es schwarz auf weiß: Deutschland soll zu einem weltweit führenden Standort für Künstlicher Intelligenz werden. Zu Beginn der Sommerpause hat die Bundesregierung grünes Licht für die Eckpunkte einer Strategie gegeben, durch die Deutschland bei dieser zentralen Zukunftstechnologie massiv aufholen soll. Denn Künstliche Intelligenz, so unterstreicht die Bundesregierung vollkommen richtig, wird zunehmend zu einem der wichtigsten Treiber für die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands.

Um diesem ambitioniertem Ziel gerecht zu werden, definiert die Bundesregierung in ihrem Plan verschiedene Handlungsfelder. So soll u.a. der Transfer des Know-Hows aus der deutschen Forschungslandschaft in die Wirtschaft verbessert, die Forschung in Deutschland und Europa besser gefördert und vernetzt sowie entsprechende Strukturen für den Arbeitsmarkt der Zukunft geschaffen werden. Gleichzeitig ist Deutschland entschlossen, und das ist für mich einer der bedeutendste Punkte des Papiers, Künstliche Intelligenz so zu gestalten, dass ihre Chancen und Möglichkeiten allen Bürgern zu Gute kommt und dem Wohle der gesamten Gesellschaft dient.

Microsoft wird sich aktiv an der Debatte um Künstliche Intelligenz beteiligen und den Dialog mit der Politik suchen. Wir werden uns verstärkt und gezielt dafür einsetzen, führende Köpfe und Forschung langfristig an den Standort Deutschland zu binden. Erst vor zwei Wochen hat unsere Geschäftsführerin Sabine Bendiek unseren Plan für Künstliche Intelligenz in Deutschland vorgestellt. Unser Fokus liegt dabei auf vier konkreten Handlungsfeldern: das Führen einer ethischen und rechtlichen Debatte, Qualifizierung- und Weiterbildung, Forschungstransfer sowie spezifische Gründerförderung. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Politik, Wirtschaft und Gesellschaft darüber zu diskutieren, Antworten zu finden und konkrete Maßnahmen zu entwickeln, so dass Deutschland eine internationale Führungsrolle im Bereich Künstlicher Intelligenz einnehmen kann.

Informationen zur Autorin

Tanja Böhm

Managing Director Corporate Affairs | Leiterin Microsoft Berlin

Weitere Beiträge von Tanja Böhm

Veranstaltungen zum Thema

Weiterführende Beiträge zum Thema

We’re increasing our carbon fee as we double down on sustainability

von Brad Smith vom 16.04.2019

Seit 2009 arbeitet Microsoft daran, seine CO2-Bilanz zu verbessern. Während wir dem Ziel, die betrieblichen CO2-Emissionen bis 2030 um 75 Prozent zu senken, einen Schritt nähergekommen sind, zeigen Ausmaß und Geschwindigkeit...

Weiterlesen

Why ethics is key to unlocking the power of AI

von Tanja Böhm vom 12.04.2019

In einer Zeit voller neuer Möglichkeiten bleiben traditionelle Werte essentiell: Ethische Grundprinzipien entscheiden über den Erfolg von Künstlicher Intelligenz. Eine Einordnung in englischer Sprache.

Weiterlesen

Von Künstlicher Intelligenz, Kollaboration und Ingenieurskunst – warum die Zukunft mit KI nur gemeinsam gelingen kann

von Anja Hendel vom 27.03.2019

Anja Hendel, Leiterin Porsche Digital Lab der Porsche AG, ist Mitglied unseres KI-Expertenrats und schreibt in einem Gastbeitrag über deutsche Ingenieurskunst, "KI Made in Germany" und die enormen Potenziale der Technologie...

Weiterlesen

Neugierig bleiben!

von Kristian Schalter vom 25.03.2019

Kristian Schalter ist Mitglied des KI-Expertenrat, der hochrangige Vertreterinnen und Vertreter deutscher Schlüsselbranchen, der Verwaltung und der Wissenschaft zusammenbringt und sich praxisnah mit den Chancen und Herausforderungen...

Weiterlesen

Folgen Sie uns