#Accessibility
#Microsoft Berlin
#Veranstaltungen

Microsoft Lunch Talk am 12. Oktober 2017: #digitalfueralle: Mehr Teilhabe durch künstliche Intelligenz – Vision oder Wirklichkeit?

Am 12.10.2017 von 12:00 bis 14:00 Uhr, Einlass ab 12:00 Uhr.
Veranstalter: Microsoft Berlin

Dank moderner technologischer Entwicklungen, insbesondere im Bereich der künstlichen Intelligenz, entstehen neue Möglichkeiten und Potentiale für eine Verbesserung der gesellschaftlichen und beruflichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

Inklusion ist ein entscheidender Lebensaspekt für Menschen mit Behinderung, die selbst große Chancen in der Entwicklung digitaler Hilfsmittel sehen. Die politische Relevanz dieses Themas zeigt sich auf europäischer Ebene am Beispiel der Verhandlungen um den European Accessibility Act. Wir legen bereits seit Jahren im Rahmen unserer Produktentwicklung großen Wert auf Barrierefreiheit und setzen uns für die Allgemeingültigkeit entsprechender internationaler Standards ein.

Künstliche Intelligenz kann die menschlichen Fähigkeiten ergänzen und erweitern. Anwendungsbeispiele intelligenter Technologien sind Apps, wie „Seeing AI“, die bei Beeinträchtigungen des Sehvermögens die Umgebung erfassen und in Sprache ausgeben können, oder auch sprachgesteuerte digitale Assistenten.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Lunch Talk mit Tech-Impuls ein, bei welchem Sie gemeinsam mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft der Frage nachgehen können, wie intelligente Technologie Chancen für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung bieten kann. Hierzu zeigen die Teilnehmer konkrete Anwendungsszenarien auf und diskutieren, welche Schritte notwendig sind, um Innovationen im Hinblick auf Inklusion in Deutschland zu fördern. #digitalfueralle

Für Ihre Anmeldung sowie Fragen zur Veranstaltung steht Ihnen Malte Dingwort unserer PR-Agentur Faktor 3 gerne per Mail unter m.dingwort@faktor3.de zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Folgen Sie uns