#Cybersecurity

Zernetzt. Ein Booktalk mit Anselm Rodenhausen

Am 10.12.2018 von 18:30 bis 20:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr.
Veranstalter: Microsoft Berlin

Für die Freunde der Belletristik bieten wir am 10. Dezember in der Digital Eatery ein besonderes Booktalk-Highlight:

Anselm Rodenhausens “ZERNETZT”

Ein fesselnder Cyber-Thriller über Macht und Kontrolle von sozialen Netzwerken. Im Mittelpunkt steht das fiktive Berliner Start-Up »Spannwerk«.

Der Autor Anselm Rodenhausen und die Schauspielerin Katharina Pütter gewähren uns einen persönlichen Einblick in Rodenhausens Wissenschafts-Krimi, der in einer (nicht zu?) fernen Berliner Zukunft spielt.

Im Anschluss an die Buchlesung laden wir zu einer Diskussion rund um die aufgeworfenen gesellschaftlichen und technologischen Fragen ein. Zusammen mit Janina Mütze, Gründerin und Geschäftsführerin von Civey, und Autor Rodenhausen machen wir den Reality Check: Wie nah sind wir technologisch am Zernetzt-Szenario? Wieviel reale Berliner-Startup-Welt steckt in dem Tech-Thriller? Und wann eröffnet nun eigentlich der BER, den alle Protagonisten im Buch eifrig nutzen? Die Diskussion wird moderiert von Franziska Raspe.

Über das Buch: Das soziale Netzwerk des Berliner Start-Ups »Spannwerk« hat die Macht des Silicon Valleys gebrochen. Philipp, gut vernetzter Berater, rutscht in ein undurchsichtiges Forschungsprojekt des »Spannwerks«: Die nächste Stufe des Netzwerks liest Gehirnströme aus, speichert jeden Gedanken, verbindet die Menschen. Doch dann kommt einer seiner Kontakte unter mysteriösen Umständen ums Leben…

Dr. Anselm Rodenhausen war bis vor kurzem Anwalt im Tech-Sektor. Jetzt ist er tätig bei der EU-Kommission in der Generaldirektion für den Digitalen Binnenmarkt, zuständig für die Koordinierung von Themen wie KI, Cybersecurity und Online-Plattformen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Das Politik-Team von Microsoft Berlin

Jetzt anmelden

Berlin

Microsoft BerlinUnter den Linden 1710117 Berlin

Folgen Sie uns